R-Hero Support Programm

R-Heros sind die wahren Helden bei Events! Sie sorgen nicht nur dafür, dass die Veranstaltung sauber über die Bühne geht, sie helfen auch, dass der Abfall korrekt getrennt und professionell verwertet wird.

SchweryCade hat in Zusammenarbeit mit Swiss Volunteers und mit Unterstützung von gazenergie das R-Hero Support Programm (RHSP) entwickelt, welches Events beim Abfallmanagement berät und unterstützt. Swiss Volunteers bietet zudem eine professionelle, vollumfängliche und zentralisierte Helferadministration an. Ihr System kann genutzt werden, um ein gut koordiniertes Abfallmanagement-Team als Ganzes an Bord zu holen.

Fragen & Antworten

Was sind die Voraussetzungen für den Einsatz des RHSP?

Das RHSP kann von mittelgrossen und grossen Events in der Schweiz mit einem Volumen von über 1 Tonne Abfall eingesetzt werden. Dabei gelten folgende Voraussetzungen:

  • Es gibt ein klares Bekenntnis und eine eindeutige Zuständigkeit innerhalb des Vorstands zur Abfallverminderung.
  • Es sind genügend Abfallcontainer und Abfallmulden vorhanden.
  • Es besteht ein Abfalltrennsystem oder es ist eins in Planung.
  • Es befindet sich eine geeignete Biogas-Anlage in geografischer Nähe der Veranstaltung.

Wann und wie kann ich ein RHSP beantragen?

Die Anmeldung für ein RHSP muss mindestens 3 Monate vor Beginn der Veranstaltung erfolgen. Somit bleibt genügend Vorlauf, um R-Heros zu finden und die Infrastruktur zu prüfen.

Aufgaben / Tätigkeiten der R-Heros

R-Heros sind keine Putzequipe. Das Ziel ist, dass kein Abfall auf dem Boden landet! Ihr Einsatz macht nur Sinn, wenn der Abfall auch getrennt wird, denn rund 70% des Abfalls können als Wertstoffe weiterverwendet werden. Abfalltrennsysteme werden von der Gemeinde und privaten Organisationen zur Verfügung gestellt. Die Verantwortlichen beim RHSP können Ihnen helfen, ein kostengünstiges Abfalltrennsystem zu beschaffen. Die konkreten Aufgaben der im Einsatz stehenden R-Heros sind:

  • Begleiten der Abfalltrennsysteme
  • Kontrollieren der Behälter
  • Austauschen der Säcke
  • Transportieren der Säcke zur Mulde/einem zentralen Ort
  • Sensibilisieren der Teilnehmenden zur korrekten Trennung

Was bietet das RHSP ausser der Koordination der Abfallhelfenden?

Das RHSP hilft den Organisatoren, ein professionelles Abfallkonzept zu erstellen, prüft die bestehende Infrastruktur und berät bei deren Erweiterung. Zudem besteht die Option, sich als ein «Zero Waste»-Event bestätigen zu lassen. Was Sie dafür tun und welche Bedingungen erfüllt sein müssen, finden Sie beim nächsten Punkt.

Was ist ein «Zero Waste»-Event?

Ein «Zero Waste»-Event (umgangsprachlich «ZeeWee»-Event) ist eine Vision, möglichst wenig Abfall zu hinterlassen. Sie beginnt bei der nachhaltigen Beschaffung, beinhaltet die Sensibilisierung aller Stakeholder und schliesst mit der professionellen Begleitung der Abfalltrennung und Verwertung. Als Faustregel gelten Events als «Zero Waste»-Events, welche

  • nur halb so viel Abfall produzieren wie vergleichbare Events und eine Rezyklierungsrate von über 70% haben oder
  • nur einen Viertel so viel Abfall produzieren wie vergleichbare Events und eine Rezyklierungsrate von über 50% haben.

Bestätigung als «Zero Waste»-Event

Die Bestätigung wird von ZeroWaste Switzerland und SchweryCade AG vorgenommen. In einem Beratungsgespräch im Vorfeld definieren Sie gemeinsam Ziele und Massnahmen, die das Erreichen der Vorgaben als «Zero Waste»-Event unterstützen. Falls Ihr Event die Zielvorgaben erfüllt, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung.

Wie ist das RHSP organisiert?

Das RHSP besteht aus einer oder mehreren R-Hero Unit/s (RHU). 15 Personen bilden eine solche Unit, die aus 12 Swiss Volunteers Abfallhelfenden, zwei Teamleadern und einer Koordinatorin/einem Koordinatoren zusammen gesetzt ist. Die Einheit liefert Einsätze von 4 bis 12 Stunden über einen oder mehrere Tag/e.

Macht das RHSP auch bei kleineren Events Sinn?

Das RHSP macht bereits für mittelgrosse Veranstaltungen mit einem Abfallvolumen mit einer Tonne und mehr Sinn. Für kleinere Veranstaltungen können erfahrene R-Heros aus dem RHSP vermittelt werden.

Wieviel kostet der Einsatz des RHSP?

Die Kosten einer R-Hero-Unit für einen 4-stündigen Einsatz beträgt CHF 2500.— (ex. MwSt). Für einen 8-stündigen Einsatz sind es entsprechend CHF 5’000.— (ex. MwSt). Eine RHU schafft ein Abfallvolumen von zwei bis drei Tonnen. Bis zu 60% der Kosten können durch Sachleistungen des Veranstalters (Tickets, Gutscheine, Geschenke etc.) abgegolten werden.

Werden die R-Heros vergütet?

Die Abfallhelfenden (R-Heros) werden grundsätzlich nicht finanziell entlöhnt. Als Dankeschön bekommen sie eine Entschädigung in Form von Tickets, Gutscheinen oder anderen Sachwerten. Ausgebildete R-Hero-Teamleader und Koordinatoren bekommen hingegen eine faire finanzielle Vergütung.

Wo kann ich mich als Swiss Volunteer zu einem Teamleader weiterbilden?

Aktuelle Informationen zu den Swiss Volunteers R-Hero-Weiterbildungsprogrammen finden Sie auf www.schwerycade.com/rhero.

Unter «Workshops» finden Sie Informationen zu kommenden Events und Weiterbildungen sowie die Möglichkeit, sich für die nächste Veranstaltung anzumelden.